Die Schulmedizin sichert Ihr Überleben.

Vegatest und genetische Desensibilisierung können diese Therapie ergänzen um Ihre Chancen zu verbessern.

Die schulmedizinische Therapie ist für Patienten, bei denen schon Tumorzellen oder gar Metastasen nachweisbar sind ganz wichtig, um die vorhandenen Krebszellen zu beseitigen oder wenigstens zurückzudrängen. Neben den gängigen Therapien Operation, Bestrahlung, Chemotherapie gibt es aber gute Möglichkeiten um Ihre Prognose zu verbessern.

Um es gleich vorweg zu sagen, die genetische Desensibilisierung kann keine Krebszellen oder gar Metastasen beseitigen. Das ist und bleibt eindeutig Aufgabe der Schulmedizin. Darum ist die schulmedizinsche Therapie auch lebenswichtig für Sie. Andererseits kennt man in der Schulmedizin aber nicht die Ursachen der verschiedenen Krebsarten und kann sie folglich auch nicht beseitigen. Genau hier kann Ihnen der Vegatest in Kombination mit der genetischen Desensibilisierung zusätzliche Hilfe anbieten und Ihre Chancen entscheidend verbessern.

Wie im Abschnitt Vegatest beschrieben, gibt es für chronische Krankheiten in aller Regel einen Stoff oder eine Kombination von Stoffen, die die Krankheit auslösen. Das ist bei Krebskrankheiten nicht anders. Es gibt aber darüber hinaus bei KrebsKrebs – eine fast normale Krankheit In früheren Zeiten wurde die Menschheit immer wieder durch fürchterliche Seuchen dezimiert. Die große Zahl der Krebstoten in heutiger Zeit ist nicht weniger schrecklich.
> Klicken für mehr Info
einige Besonderheiten, die man auch für die Therapie nutzen kann.

Jeder Krebspatient leidet an einer Immunschwäche. Wenn man die Immunschwäche, die ja wesentlich zur Entstehung des Tumors beigetragen hat, beseitigt, kann man die Prognose erheblich verbessern, da sich der Körper wieder besser gegen Krebszellen wehren kann.

Ich würde Ihnen also empfehlen mittels Vegatest eine Abklärung Ihres persönlichen Risikoprofils vornehmen zu lassen. Dabei werden die Stoffe, die Ihren KrebsKrebs – eine fast normale Krankheit In früheren Zeiten wurde die Menschheit immer wieder durch fürchterliche Seuchen dezimiert. Die große Zahl der Krebstoten in heutiger Zeit ist nicht weniger schrecklich.
> Klicken für mehr Info
ausgelöst haben, genau so wie noch vorhandene sonstige Belastungen, festgestellt und durch die nachfolgende genetische Desensibilisierung beseitigt. Das ist der 1. Ansatz um Ihre Prognose zu verbessern. Wahrscheinlich wird gleichzeitig auch eine ImmunschwächeKlicken für mehr Info bei Ihnen vorliegen. Sie sollte unbedingt mit Hilfe einer geeigneten Therapie ausgeglichen werden. Dies ist der 2. Ansatz zur Verbesserung Ihrer Prognose. Außerdem soll damit das spätere Auftreten eines Zweitkarzinoms verhindert werden.

Schulmedizin und Vegamedizin sollten kombiniert werden um eine optimale Prognose für Sie zu erzielen.

© 2012 VEGA-Institut | made by ideenwerft