Unruhige Beine

Symptome:

Beim Restless leg Syndrom, auch unruhige Beineunruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
genannt, handelt es sich um ein neurologisches Krankheitsbild, dessen Ursache unklar ist. Die Patienten klagen über Missempfindungen, die meist im Bereich der Unterschenkel lokalisiert sind. Im Einzelnen berichten Patienten, die über unruhige Beineunruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
klagen über Unruhe in den Unterschenkeln und Füßen, Kribbeln und sonstige Gefühlsstörungen. Gleichzeitig besteht der Drang die Muskeln anzuspannen oder herumzulaufen, was zu einer raschen Linderung der Beschwerden führt. Unruhige BeineUnruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
werden auch mit Schlafstörungen in Verbindung gebracht. Grund dafür ist der gesteigerte Bewegungsdrang der Patienten sowie unwillkürliche Zuckungen der Extremitäten, wodurch der Schlaf immer wieder gestört wird. Das hindert die Patienten ständig daran die Tiefschlafphase zu erreichen, was zu schwerer Tagesmüdigkeit, beruflichen Fehlleistungen und Unfällen führen kann. Manchmal wird die Diagnose Restless leg Syndrom erst im Schlaflabor gestellt, da bei der Schlafuntersuchung (Polysomnographie) die spontanen Muskelzuckungen auffallen.

Diagnose:

Die Diagnose unruhige Beineunruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
wird erst seit einigen Jahren häufiger gestellt. In früheren Jahren war das Krankheitsbild weitgehend unbekannt. Auch heute noch wird die Diagnose meist nur gestellt wenn typische Symptome, wie oben beschrieben vorliegen und sich die Beschwerden im Bereich der Unterschenkel manifestieren. Weitgehend unbekannt ist bis heute, dass das Krankheitsbild jede Körperregion befallen kann. Häufig treten Beschwerden im Bereich von Armen oder Oberschenkeln auf. Das Krankheitsbild unruhige Beineunruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
kann aber auch an exotischen Stellen wie im Bereich von Zunge oder Penis Beschwerden verursachen. Auch Fälle mit Missempfindungen im Brustkorbbereich, die an Herzbeschwerden denken ließen, habe ich in der Praxis schon behandelt. Wegen der untypischen Lokalisation würde ich hier aber eher von einem atypischen Restless leg Syndrom sprechen.

Therapie:

Therapeutisch greift man in der Schulmedizin auf Dopamin zurück, das auch in der Behandlung von Parkinsonpatienten verwendet wird. Meistens ist dadurch aber nur eine leichte Besserung zu erreichen. Unruhige BeineUnruhige Beine
Näheres siehe unter Restless legs Syndrom
können durch diese Behandlung nicht geheilt werden, da nicht die Ursache beseitigt wird sondern nur Symptome unterdrückt werden. Durch viele Vegatestuntersuchungen ist die Ursache des Restless leg Syndroms in unserer Praxis seit längerer Zeit bekannt. Durch einen Vegatest kann man das Belastungsmuster das bei dem betreffenden Patienten zu den Beschwerden geführt hat feststellen und dann die Ursache der Erkrankung durch eine genetische Desensibilisierung beseitigen.

© 2012 VEGA-Institut | made by ideenwerft